Toolbox

Wer als einziges Werkzeug über einen Hammer verfügt, neigt dazu, alle Probleme als Nägel zu sehen, meinte Mark Twain. In dieser Toolbox finden Sie eine grosse und ständig wachsende Zahl von Werkzeugen, Tipps, Ideen und Impulse, die Ihren Alltag als Führungskraft bereichern sollen. Fehlt Ihnen was oder haben Sie selber einen interessanten Beitrag? Dann freue ich mich, von Ihnen zu hören.

Teamwork

2. Mai 2012

Warum kann eigentlich ein einziger Mensch, der sich einer alleine nicht zu bewältigenden Aufgabe stellt, ganze Massen mobilisieren? In diesem Video finden Sie zwar nicht die Antwort aber ein tolles Beispiel, wie Social Loafing ausser Kraft gesetzt wird. Was die Menschen in Indien an diesem Baumstamm zeigen, ist auch in Ihrem Unternehmen möglich. Selbst wenn sich dazu vieles verändern müsste. Sprechen Sie mit mir und wir finden raus, was zu tun ist.

Kreativität

2. Mai 2012

Die Einzigartigkeit eines Unternehmens hängt in erster Linie von einzigartigen Menschen ab. Diese müssen einzigartige Services erbringen und einzigartige Produkte in den Markt bringen, die sie auf eine einzigartige Weise verkaufen und Kundennutzen schaffen. Das alles erfordert Auseinandersetzung, Engagement, Räume zum Nach- und Vordenken sowie - Kreativität. In diesem Film spricht Prof. Kruse über die Randbedingungen von Kreativität.

FlowTeams – Selbstorganisation in Arbeitsgruppen

2. Mai 2012

Was unterscheidet eigentlich ein Hochleistungsteam von einem Team, das nur durchschnittliche Ergebnisse erzielt? Und wie können Sie aus jedem Team ein Hochleistungsteam formen? Ein Team, das in der obersten Liga mitspielen und dort auch gewinnen kann?

Die leider vergriffene Broschüre "Orientierung 108" der Credit-Suisse (Download als PDF) über die Flowmethode zeigt möglich Wege auf. Ich habe die Flowmethode jahrelang studiert, angewendet und weiterentwickelt.

TransFormAction - die Zukunft gestalten

2. Mai 2012

Schon immer hat mich der Gedanke fasziniert, die Zukunft zu gestalten. Ich habe rumgesponnen und gedacht, wie toll es doch wäre, wenn wir in der Zeit hin und her reisen könnten. Das kann ich zwar trotz vielem rumspinnen immer noch nicht. Aber dafür ist ein tolles Modell rausgekommen, wie sich die Zukunft aktiv beeinflussen lässt. Wie hat Peter Drucker, der bekannte Management Guru doch gesagt: "Die beste Möglichkeit die Zukunft vorauszusagen besteht darin, sie zu erfinden."  Wie recht er hat! Hier das Video zu dem Modell TransFormAction.

TransFormAction - die Zukunft gestalten

2. Mai 2012

Schon immer hat mich der Gedanke fasziniert, die Zukunft zu gestalten. Ich habe rumgesponnen und gedacht, wie toll es doch wäre, wenn wir in der Zeit hin und her reisen könnten. Das kann ich zwar trotz vielem rumspinnen immer noch nicht. Aber dafür ist ein tolles Modell rausgekommen, wie sich die Zukunft aktiv beeinflussen lässt. Wie hat Peter Drucker, der bekannte Management Guru doch gesagt: "Die beste Möglichkeit die Zukunft vorauszusagen besteht darin, sie zu erfinden. Wie recht er hat! Hier das Modell dazu: TransFormAction - der Zukunftsgenerator.

Power Point Ideenbuch

2. Mai 2012

Bis vor einem Jahr hatte ich von Power Point nicht nur keine Ahnung, sondern habe es auch verwünscht. Zuviele, endlose, langweilige Präsentationen, vollgekleisterte Folien und schlechte Präsentierende haben mir die Lust gründlich verdorben. Das hat sich geändert - und wie! Warum? Das erzähle ich Ihnen gerne persönlich. Aber als Hilfe um wirklich gute Präsentationen zu erstellen kann ich Ihnen diesen Leitfaden empfehlen.

Eine wahre Fundgrube für Spiele

2. Mai 2012

Eine wahre Fundgrube für Spiele ist die Übungssammlung von Sebastian Sauer. Obwohl schon etwas in die Jahre gekommen ist diese Sammlung absolut zeitlos. Sie finden darin - unterteilt nach Phasen und Zielsetzungen eines Teamprozesses - zahlreiche Spiele und klare Anleitungen, wie sie das Spiel organisieren und durchführen. Leider fehlt bei vielen Spielen die Idee für das exakte Debriefing. Doch genau darin liegt der Wert, weil nur so die Spiel-Erfahrung mit der Praxis verknüpft werden kann und so zu einer echten Lernerfahrung wird.

Social Loafing - Effekte und Theorien

2. Mai 2012

Eine Gallup Studie behauptet, dass nur gerade 26% der Mitarbeiter aktiv engagiert sind, also proaktiv an der zukunftsorientierten Gestaltung des Unternehmens mitwirken. 55% machen einfach ihren Job und fast jede/r fünfte - ganze 19% - sind "actively disengaged", haben also innerlich gekündigt. In diesem Vortrag von Prof. H. Witte der Universität Hamburg werden die motivationalen Effekte auf die Mitarbeitenden beleuchtet und erklärt, welche Phänomene weshalb auftreten.

Change in Unternehmen

2. Mai 2012

Business Transformation – Veränderungen erfolgreich gestalten, ist das Thema der aktuellsten CapGemini Studie zum Change Management. Sie finden hier jede Menge interessante Ansätze zu Veränderungsprozessen im Unternehmen. Erfolgreiche Veränderungen passieren jedoch weder beim Lesen noch in der Beratung. Betroffene zu Beteiligten machen und damit die Basis für eine erfolgreiche Veränderung legen ist der Ansatz in meinem Changemanagement.

Seiten